Nestabilities to go

„Bring doch bitte auch die Nesties mit“ Das ist der Satz dem ich bisher schlecht nachkommen konnte da meine Nesties eigentlich mit Magnetstreifen an meiner Bastelschranktür haften.Die Tür abzuschrauben ist ein höherer Aufwand als einen Koffer zu bauen 😀
Ich habe mir 2mm Graupappe zugeschnitten und mit Mi Teint bezogen.Auf die Rückseite habe ich nun auch Magnetbandstreifen geklebt damit dort die Nesties haften können.Für die Vorderseite habe ich die Originalverpackung zugeschnitten und aufgeklebt,so habe ich eine bessere Übersicht.
Der Koffer ist ,wie all meine anderen Koffer auch ,aus 2mm Graupappe gebaut.Die Idee 2 Schlösser zu nutzen habe ich von mir selbst kopiert,Silke ihren Koffer habe ich damals nach dem gleichen Verschlussprinzip konzipiert.Zum beziehen habe ich wieder auf Scrappapier zurückgegriffen,ich liebe diese wunderschönen Papiere einfach.Innen habe ich Mi Teint genutzt.Mit Griffen hat mich vor langer Zeit Lilly reichlich versorgt.Sie hat diese für sehr wenig Geld aus einem Fundus.Auf diesem Wege nochmal sherzlichen Dank an dich ,Lilly.

Ich würde mich wieder sehr freuen wenn ich euch inspirieren konnte.Viel Spaß beim bauen mit Graupappe.

004_picnik1

006

007

008

Der Koffer ist knapp 22,5 cm hoch und 10 cm tief.

Advertisements

12 Kommentare zu “Nestabilities to go

  1. stempelomi 11/04/2009 um 17:13

    Wie geil ist das denn *umfall*
    Dani meine Kofferqueen,da haste wieder den Vogel abgeschossen! Also dann kann ich ja beruhigt beim nächsten Mal wieder schreien:“Bring bitte die Spellies mit!“ *lol*

    LG, Beate

  2. Strolchi 11/04/2009 um 18:19

    Dani is back – das fällt mir gerade so ein und der Koffer ist wie immer eine Wucht geworden und das Papier zum dahinschmelzen und sowieso und überhaupt.
    Du bist die Kofferqueen und ja, bring beim nächsten Mal bitte die Spellis mit *lach*

    Knuddelgrüße
    vom Strolchi

  3. zwitscherling 11/04/2009 um 19:00

    Dani, Deine Koffer sind immer der Hammer!! Das ist so genial und wieder so perfekt umgesetzt, daß einem die Worte fehlen!!!
    Dir und Deinen Lieben ein schönes Osterfest!!
    LG Kerstin

  4. Carola 11/04/2009 um 19:18

    Liebe Daniela

    Einmal mehr hast Du ein wundervolles Graupappewerk gemacht, dieses Köfferchen ist einfach in jeder Hinsicht wunderschön *schmacht*. Du bist und bleibst meine „Königin der Graupappe*!

    Liebe Grüsse und ein schönes Osterfest!
    Carola

  5. hinkelotta 12/04/2009 um 08:25

    oh Dani, der Koffer ist echt superschön (wiedereinmal) und die Idee ist echt – wer sonst sollte auf sowas kommen?! ;-)))

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Osterwochenende (auch wenn du arbeiten musst..)

  6. egypt 12/04/2009 um 15:28

    Genial Frau Kofferfachfrau!!!! naja, mich fragt wohl er keiner ob ich Spellis mitbringe *lach* aber fuer dich ist das wirklich GENIALOES!!!
    Wuensche dir eine frohe Ostern…

  7. Katja 13/04/2009 um 18:02

    Boah, ist der Koffer wieder genial. Ich ziehe den Hut vor Dir, liebe Dani.

    Liebe Grüße, Katja

  8. Mona 15/04/2009 um 15:31

    Tolle Idee und wie immer Schnuspel-like hervorragend umgesetzt. Na dann auf zum nächsten Basteltreffen!

    Liebe Grüße

    Mona

  9. tina b. 16/04/2009 um 13:05

    Liebe Dani, deine Werke mit Graupappe sind einfach perfekt!Da macht Dir keiner was vor!
    Das Papier für diesen Koffer ist umwerfend schön und wie das mm-genau aufeinanderpasst…super!
    Für mich würde ich ja einen etwas filigraneren Henkel wählen…..aber das ist Geschmackssache. Und ausserdem habe ich gerade eine kleine Schachtel mitKlappdeckel in Arbeit….aber so akurat wird das bei mir nicht *seufz*.
    Wo steckst Du eigentlich ??????? Jetzt vermisse ich Dich Mal!!!
    Liebe Grüsse Tina

  10. Sorellina 18/04/2009 um 20:12

    Geniale Arbeit! Da kann man echt nichts dran rummäkeln!

    LG
    Sabs

  11. Kleeblatt 22/04/2009 um 07:17

    Wow, wie geil ist das denn? Eine klasse Idee und wunderbar umgesetzt.
    Deine Koffer sind echt der Hit, wenn ich mich an die Graupappe rantrauen würde, hätte ich das auch schon mal probiert.
    Alle Achtung.

    LG
    Monika

  12. Antje 24/04/2009 um 20:13

    Was für eine tolle Aufbewahrung !! Die ist Dir echt gut gelungen !
    Vielen Dank für den ‚Osterspaziergang‘, ach, wie lange hab ich den nicht gelesen … geschweige denn gehört…
    Immer lekre Rezepte bei Dir, der Kastenkuchen wird morgen früh gleich unser Wochenendkuchen werden 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: