Von wem habe ich dich ausgeborgt

Ich weiss ja nicht wie es euch geht aber ich stehe sehr oft vor meiner Bücherwand und weiss genau das es einige Bücher gibt welche ich mir ausgeliehen habe.Tja,nur von wem?Damit mir das nicht wieder passiert habe ich mir gedacht das ich die Bücher kenntlich mache.Vor langer Zeit hatte ich die Idee mit diesen Magnetlesezeichen, was also liegt näher als wieder solche zu kreieren.Sie sind ja nun fix gestempelt,zumal es nur ein Label brauchte denn genau auf dieses Schriftfeld soll der Name des Leigebers.Jawoll.Und als Dank für die Leigabe bekommt der Geber das Buch samt Lesezeichen zurück.

Der Gummi ist von Mona .

Advertisements

2 Kommentare zu “Von wem habe ich dich ausgeborgt

  1. stempelomi 01/12/2009 um 08:22

    Na das ist ja wohl eine mega coole Idee!!Mir gehts nämlich oft genauso bei geliehenen Büchern und die Zettel mit den Notizen welches wem gehört sind meist irgendwann verschwunden .

    LG,Beate

  2. Angela 01/12/2009 um 20:06

    Geniale Idee,daß muß ich mir mal merken.
    Liebe Grüße
    Angela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: