Badezusätze und andere pflegende Genüsse

Badebomben sind seit geraumer Zeit mein absoluter Favorit in der Badewanne.Hochwertige Bomben duften und pflegen und geben ein wolliges Gefühl der Entspannung,was will man mehr ,gerade zu dieser Jahreszeit.Inspiriert durch diverse Badebombeneinkäufe begab ich mich ins www um die Zusammensetzung zu erforschen.Gelandet bin ich im Beautykosmos ein absolut tolles Forum ,die Mitglieder stehen einem mit Rat und Tat zur Seite.Wunderbar.
Heute darf ich euch nun meine allerersten Badebomben und Badepralinen vorstellen,tataaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Die Bälle sind aus Acrylkugeln geformt,für die Herzen habe ich die ungeliebte und für Kuchen total unpraktische Silikonform genommen.Ein Traum!! Die Muffins sind aus einer ganz gewöhnlichen Muffinform plus Papierförmchen entstanden,das ging auch sehr gut.

Hier nun meine Badepralinen,diese sprudeln nicht dafür pflegen sie um so mehr.

Nun müssen sie nur noch den Praxistest bestehen dann bin ich rundherum zufrieden mit meiner Arbeit.

Dank Strolchi konnte ich zur Weihnachtszeit ein wunderbares Mittel für bzw gegen rauhe Hände ausprobieren.
Eine Mischung aus Rohrzucker und Olivenöl lösst rauhe Hände schön weich werden.Abgefüllt in Gläser waren sie auch eine wunderbare Geschenkidee.

Advertisements

11 Kommentare zu “Badezusätze und andere pflegende Genüsse

  1. Wuffel 11/01/2010 um 14:36

    *auf deinen Besuch wart* Das versuchen wir auf jeden Fall mal zusammen und an der Nähmaschine nähen auch und und und

    die sind so toll geworden.

  2. Mona 11/01/2010 um 14:38

    Die sehen ja zum Anbeißen aus! Ich bin auf deinen Praxistest gespannt!

    Liebe Grüße Mona

  3. anusch 11/01/2010 um 14:46

    Die Optik der Teile ist super, wenn sie nun auch in der Praxis gut funzen – tolle Sache und schöne Geschenkidee.

  4. stempelomi 11/01/2010 um 15:15

    Jooo…echt zum Anbeißen!! Obwohl das wahrscheinlich eine böse Überraschung geben würde *lol* Aber ausserdem seeeehr dekorativ! Nun bin ich auf deinen Praxistest gespannt .

    LG,Beate

  5. Silvie 11/01/2010 um 15:48

    WOW, die sehen ja köstlich aus…..richtig zum anbeissen…..ganz klasse Dani…..weiter so

    LG
    Silvie

  6. Carola 11/01/2010 um 17:17

    Dani, Deine Badebomben und -pralinen sehen absolut toll aus, einfach perfekt!!! Ich bin absolut begeistert, dass Du sie 1. selbst gemacht hast und 2. auch noch so wunderschön geformt hast. Bei uns ist derzeit ja recht kalt, da wäre so eine „Praline“ genau richtig für ein schönes warmes Bad *lach*.
    Ich bin übrigens auch sehr gespannt, ob sie Deinen Praxistest bestehen.

    Das Glas mit der „Mischung für zarte Hände“ sieht auch toll aus und ist wirklich eine sehr schöne Geschenkidee, klasse!

    Liebe Grüsse
    Carola

  7. Mam 11/01/2010 um 17:48

    Das Mittel für bzw. gegen rauhe Hände ist wirklich wunderbar. Ich kann Dir nur Recht geben. Ich habe es auch mal beim Duschen am ganzen Körper ausprobiert…..es hat die gleiche tolle Wirkung, auch wenn es etwas klebrig ist. Aber dank der Dusche, geht es ganz schnell wieder ab.
    Eine tolle Erfindung!!!!!!
    Ich hab Dich lieb!! Deine Mam

  8. herbstnacht 11/01/2010 um 18:31

    Was du nicht alles kannst!
    Die sehen zum Anbeißen aus – soooo schön! Einfach toll.
    P.S.: Ich freu mich auf deinen Stand auf dem Weihnachtsmarkt *kicher*

    Liebe Grüße
    herbsti

  9. Anke 12/01/2010 um 07:19

    Der Wahnsinn, was Du alles zauberst liebe Dani. Deine Badebomben und Badepralinen schauen megagenial aus *umfall*

    Viel zu schade zum Verwenden … sssoooo schön.

    Liebe Grüße
    von Anke

  10. Simone 14/01/2010 um 17:59

    Ich bin ganz hin und weg, was für eine tolle Idee. Und dann sieht auch noch alles so toll aus. Ich bin sehr auf Deinen „Bewährungs-Bericht“ gespannt und hoffe Du lässt uns daran teilhaben…

    Viele Grüße Simone

  11. yvchen 29/01/2010 um 18:53

    hallo meine liebe, so, heute hab ich es endlich mal geschafft in deiner badebombe zu planschen – einfach super – mensch bin ich weich – danke dir -tschaui

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: