Shampoobar

Es ist soweit,ich halte meine ersten selbstgerührten Shampoobars in den Händen,voller Stolz, da sie gleich beim ersten Versuch gelungen sind.Nachdem ich Duschbad,Badezusätze und Cremes selbst herstelle habe ich mich an dieses Rezept gewagt

Shampoobar

100 g slsa
100 g Milchpulver
10 g Calendulaöl
10 g Lanolin
20 g Rügener Heilerde
15 g Glycerin
10 g Brokkolisamenöl
10 Tropfen PÖ

Die Bars benötigten 4 Tage zum aushärten,nun sind sie schön fest und zerbrökeln nicht beim Haarewaschen.Ein Traum sag ich euch.Das Haargefühl ist unbeschreiblich weich,leicht,fluffig,es fühlt sich einfach nur herrlich an.Die Schuppen haben nachgelassen,meine Kopfhaut juckt nicht mehr,all das ist mir sehr wichtig.Herzlichen Dank an Nicole,sie hat sich meinem Kopfhautproblem angenommen,mir ein Bar zum testen geschickt und ganz unkompliziert Tips und Tricks verraten wie ich die Bars selbst herstellen kann.Herzlichen Dank dafür!!

Advertisements

3 Kommentare zu “Shampoobar

  1. Ilona 28/11/2011 um 13:06

    Das hört sich wirklich sehr interessant an. Und wunderschön sehen deine Bars dazu noch aus.
    LG
    Ilona

  2. miscellanea 28/11/2011 um 14:05

    Das klingt ja alles sehr gut. Auch die Formen Deiner Shampoo-Stücke gefallen mir sehr gut.
    Viele Grüße
    Petra

  3. Lara 25/12/2011 um 04:14

    Dein Bar ist superschön geworden! Ich werde auch mal einen herstellen- in meiner Stadt gibts einen Shop mit Kosmetikrohstoffen. Weißt du einen Ersatz für Lanolin? Ich mag Lanolin leider gar nicht gern. Ansonsten finde ich die Inhaltsstoffe super. Als Parfumöl werde ich ein American Dream PÖ Dupe nehmen da ich zu Weihnachten den Condi geschenkt bekommen hab.Dann hab ich gleich ein passendes Shampoo dazu 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: