Das Januarhaus

Mona hatte die tolle Idee ein rauchendes Weihnachtsdorf zu bauen.Daraus entstand das Vorhaben jeden Monat ein Haus zu bauen,so das zum Jahresende ein ganzes Dorf entsteht.Ich bin gespannt ob die Muse mich von Monat zu Monat begleiten wird .Lassen wir uns überraschen.

Gestern habe ich mein erstes Haus aus Graupappe gebaut, es hat wirklich großen Spaß gemacht.

Die Maße betragen etwa 14x11x12 (Bodenplatte und Schornstein mit einbezogen)

Verwendet habe ich Spellbinders,Embossingschablonen von Cuttlebug (Dach,Schornstein und Hauswand)
sowie einen Fensterstempelgummi der abgewandelt wurde zur Tür und kleinen Fenstern.Gewischt wurde mit Distress Walnut Stain und Vintage Photo.Schornstein,Giebel,Fensterrahmen und Läden sowie die Bodenplatte wurden mit brauner Acrylfarbe gestrichen.Als finish habe ich das Ganze,wie gewohnt,mit Acryllack überzogen.
In natura schaut das Haus um ein vielfaches besser aus.Auch die Größe finde ich ausreichend , Räucherhäuser aus dem Einzelhandel sind um einiges kleiner.Wenn alle Häuser fertig gebaut sind werde ich mich der Deko widmen.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , ,

2 Kommentare zu “Das Januarhaus

  1. Katja 08/01/2012 um 11:45

    Liebe Dani,

    Dein Haus ist der Oberhammer, einfach perfekt und sooo wunderschön. Ganz ganz großes Kompliment.

    Liebe Grüße, Katja

  2. miscellanea 12/01/2012 um 17:02

    Da habt ihr euch aber was vorgenommen! Und gleich das erste Haus ist so wunderschön geworden. Ich bin gespannt auf die anderen elf. Macht ihr im Dezember dann eine Kirche?
    Viele Grüße
    Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: