Shampooseife und Spülung

Nach knappen 2 Monaten Reifezeit,Nicole hat sie mir frisch gesiedet Ende November geschickt, habe ich heute die Shampooseife verpackt.Ein Stück habe ich „angewaschen“.Die Seife duftet immer noch herrlich nach Zitrus,sie schäumt mild und cremig.Meine Haare glänzen fantastisch,die Kopfhaut ist ebenfalls sehr dankbar.Nach nun mehr vielen Monaten nutze ich im Wechsel Shampoobar und Shampooseife .Meine Haare sind nicht mehr spröde und trocken,die Kopfhaut juckt und schuppt nicht mehr.Handelsübliches Shampoo kommt mir nicht mehr ins Badezimmer.Nein.

Eigentlich ist es viel zu schade die Seife überhaupt zu benutzen.Schaut euch einfach mal diese tollen Stücke an.Es sind nicht einfach nur Seifenstücke,nein es sind wahre Kunstwerke.Wahnsinn was es für Formen gibt,oder?

Nicole hat mir sogar Tüten und eigene Etiketten beigelegt.Herzlichen Dank dafür.

Zeitgleich nutze ich eine cremige Spülung für bzw.gegen trockene Haare.Die Testphase ist positiv abgelaufen ,heute habe ich eine größere Menge davon gemixt und in einen Pumpspender abgefüllt.

Hier das Rezept,gefunden im BK

2ML Incroquat

1ML Cetylalkohol

1ML Jojobaöl

 

90ml destilliertes Wasser

2ML D-Panthenol

1ML Seidenprotein

10 Tropfen Rosmarienöl

 

1ML( Messlöffel)  entspricht 2,5ml

 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: