Notizblöcke geleimt

Wenn man Seiten für Bücher auf eine bestimmte Größe zuschneidet bleibt es nicht aus das Papierverschnitt entsteht.Diesen Verschnitt habe ich mal wieder zu Notizblöcken verarbeitet,zum entsorgen war es dann doch zu schade.

Die verschiedenen Blöcke habe ich mit Planatol BB nach der LUmbeck Methode geleimt.Sind die Blöcke trocken schneidet man aus Pappresten entsprechende Rücken zu und klebt die Blöcke drauf.Zum Schluss sucht ihr euch aus der Papierrestekiste schöne Schnipsel für die Deckelgestaltung.Das wars schon.Natürlich können die Blöcke noch gepimpt werden,der Kreativität ist bekanntlich keine Grenze gesetzt.

So entstanden sind nun die unterschiedlichsten Blöcke,ideal zum schreiben,malen,klecksen,schmieren und auch austesten 😉

Vielleicht habt ihr ja Lust nun auch eure eigenen Blöcke ganz individuell zu gestallten?! Mich würde es freuen denn kaufen kann bekanntlich jeder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: