Archiv der Kategorie: Badezusätze

Jasmin liegt in der Luft

Zum Geburtstag meiner Mum habe ich ihr ein Duschgel sowie eine Bodycreme ,beduftet mit Jasmin,gerührt.Ich bin gespannt wie es ihr gefällt.

Rezept für Duschgel

75ml Betain
75ml Öl je nach Gusto
2 Esslöffel Milchpulver

Duft

Abgefüllt habe ich das Duschgel in Kaffeesahneflaschen,bissel aufgepimpt mit einem Tag ,welches ich einlaminiert habe damit die Flasche auch wirklich duschtauglich ist.

Lavendelherzen

Ebenfalls für die Badewanne sind diese herrlich nach Lavendel duftenden Herzen.Gefüllt habe ich sie mit echten Lavendelblüten,ihr Duft wird sich im Badewasser voll entfalten.Hergestellt aus feinsten Zutaten versprechen diese Herzen ein entspanntes Badevergnügen.

Cupe Cakes

In dieser Woche habe ich mich an Cupe Cakes versucht,Badebomben der anderen Art.Sie duften herrlich nach Kakao und Vanille-Honig.Die Unterteile sind mit Kakaopulver eingefärbt ,die Toppings mit Schokostreusel verziert.Beide Teile für sich sind wunderbar fest ,leider haftet das Topping nicht am Muffinunterteil.Ich denke das ich etwas falsch gemacht habe.Leider habe ich den Fehler noch nicht gefunden.da es meine ersten in dieser Art sind bin ich optimistisch das die nächsten viel besser werden.Das Sahneaufspritzen mit Einwegspritztüten war auch ein Erlebniss für sich 🙄 Das Ergebniss seht ihr ja 😀

Badezusätze und andere pflegende Genüsse

Badebomben sind seit geraumer Zeit mein absoluter Favorit in der Badewanne.Hochwertige Bomben duften und pflegen und geben ein wolliges Gefühl der Entspannung,was will man mehr ,gerade zu dieser Jahreszeit.Inspiriert durch diverse Badebombeneinkäufe begab ich mich ins www um die Zusammensetzung zu erforschen.Gelandet bin ich im Beautykosmos ein absolut tolles Forum ,die Mitglieder stehen einem mit Rat und Tat zur Seite.Wunderbar.
Heute darf ich euch nun meine allerersten Badebomben und Badepralinen vorstellen,tataaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Die Bälle sind aus Acrylkugeln geformt,für die Herzen habe ich die ungeliebte und für Kuchen total unpraktische Silikonform genommen.Ein Traum!! Die Muffins sind aus einer ganz gewöhnlichen Muffinform plus Papierförmchen entstanden,das ging auch sehr gut.

Hier nun meine Badepralinen,diese sprudeln nicht dafür pflegen sie um so mehr.

Nun müssen sie nur noch den Praxistest bestehen dann bin ich rundherum zufrieden mit meiner Arbeit.

Dank Strolchi konnte ich zur Weihnachtszeit ein wunderbares Mittel für bzw gegen rauhe Hände ausprobieren.
Eine Mischung aus Rohrzucker und Olivenöl lösst rauhe Hände schön weich werden.Abgefüllt in Gläser waren sie auch eine wunderbare Geschenkidee.